[ Inhalt überspringen ]

Häufige Fragen

T_fragez Hier erhalten Sie Antworten auf häufige Fragen zu unseren Hygiene Bettwaren. Sollten noch Fragen offen bleiben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. So erhalten Sie schnell und unkompliziert Auskunft und mehr Sicherheit bei der Produktauswahl.

Sind Softsan® Produkte schadstoffgeprüft?
Ja, wir unterziehen jedes Produkt den derzeit strengsten Prüfungen auf Schadstoffe und bedenkliche Inhaltsstoffe. Alle Softsan® Bettwaren werden dermatologisch und medizinisch vom ITV Insitut Denkendorf www.koerpervertraegliche-textilien.de  auf Körperverträglichkeit getestet. Die normalen Tests nach Ökotex Standard 100 werden generell durchgeführt, damit sind unsere Bettwaren auch für Kinder und Babys uneingeschränkt geeignet.

Welche Bettwaren sind besonders für Allergiker geeignet?
Mit umfangreichen Produktentwicklungen werden alle Softsan® Bettwaren auf die allergiespezifischen Anforderungen von Allergikern abgestimmt. Besonders Menschen mit Hausstaub- und Milbenallergien können sich ganz auf die bewährte Softsan® Qualität verlassen und erhalten garantiert erstklassigen Schutz. Für den wichtigen Milbenschutz eignen sich Produkte, die mit dem allergendichten Schutzbezug Protect Plus ausgestattet sind oder  unsere allergendichten Encasings für Kissen, Decken und Matratzen. Wer auf Milbenschutzbezüge verzichten möchte, findet mit der Serie Softsan® Allergy Wash hochwertige Kopfkissen und Bettdecken. Die hohe Waschbeständigkeit und ausgewählte, allergieneutrale Textilien machen das Vermeiden von allergieauslösenden Milbenpartikeln leichter.

Können die Bettdecken in der Waschmaschine gewaschen werden?
Ja. Unsere Decken sind für die Wäsche zuhause konzipiert und passen in jede Waschmaschine ab 5,5kg Volumen. 2-teilige Ganzjahresdecken können einzeln in der Maschine gewaschen und anschliessend im Trockner getrocknet werden.

Sind Softsan® Bettwaren bei Neurodermitis geeignet?
Ja, unsere ausgewählt sanften und schadstoffgeprüften Textilien sind garantiert hautverträglich und allergieneutral. Einige Kissen und Bettdecken sind mit speziellen Klimafasern und natürlichen Silberanteilen ausgestattet. Das Silber wirkt antiseptisch gegen Bakterien und Mikroorganismen, Bakterien können die Haut bei Neurodermitis zusätzlich reizen und Schübe mit auslösen. Die gute Waschbarkeit unserer Bettwaren schafft zusätzlich frischen, reizfreien Schlafkomfort. Hochwertige Klimafasern schützen vor unnötigem Schwitzen und Feuchtestaus, die die angegriffene Haut zusätzlich reizen können. Unsere Bettwaren sind durchgängig dermatologisch auf Hautverträglichkeit getestet und medizinisch geprüft.

Müssen bei Hausstauballergie alle Matratzen mit Encasings ausgestattet werden?
Grundsätzlich empfehlen wir bei Milbenallergien, alle Matratzen mit Milbenschutzbezügen zu überziehen. Auch  das Partnerbett sollte geschützt werden, damit keine Allergiepartikel freigesetzt werden. Insbesondere wenn allergieanfällige Kinder mit ins elterliche Bett genommen werden, sollten die Matratzen allergendicht ausgestattet sein.

Muss der Matratzenschutzbezug auch auf neue Matratzen?
Ja. Neue Matratzen sind zwar milbenfrei, jedoch ist die Besiedelung durch Milben bereits nach kurzer Zeit mehr als wahrscheinlich. Ein Schutz Encasing verhindert den Austritt allergieauslösender Partikel und hemmt den Befall durch Milben.






Suche

Unser Service

 

[ zum Seitenanfang | zum Inhalt | Hauptnavigation | Warenkorb ]

Impressum | Sitemap | Seite weiterempfehlen | 2018 Copyright © by ÖKO PLANET - Texte und Grafiken urheberrechtlich geschützt - 18.02.2018

URL dieser Seite: https://www.softsan.de/infocenter-fuer-allergiker/haeufige-fragen-allergiker-bettwaren/haeufige-fragen-allergiker-bettwaren2

Rating 4.78 von 5 Sternen bei 296 Trusted Shops Kundenbewertungen